Nach einem aktiven und erfolgreichen 2018 mit Mitgliederzuwachs, neuer Homepage, Logo und praxisbezogenen Anlässen widmet sich der Gewerbeverein Oberes Fricktal (GOF) im 2019 weiter der Zusammenarbeit im Verein und mit anderen Akteuren für ein leistungsfähiges, engagiertes Gewerbe der Region.

Anlässe und Aktivitäten: Info- und Erfahrungsbörse

Doppelt soviele Anlässe als geplant wurden durchgeführt: „After Work Visit“ mit Betriebsbesichtigung und Grillabend, „Innovation Lunchs“ im Betrieb zum Thema Markt+Marke+Motivation und zu den Veränderungen in der digitalen Welt. Meinungs- und Erfahrungsaustausch gab es auf der Rheinschifffahrt, am Wienachtsguezlimärt und am Jahresendtreff.

Aktuelles Knoff-Hoff gefragt

Alles über Stand und Einführung der neuen Datenschutzgrundverordnung recherchierten Mitglieder und informierten brandaktuell an einem „Innovation Lunch“. Dabei entstand auch gleich ein e-Book. Aktuell informiert spart man Zeit und unnütze Ausgaben.

Gemeinsame Mitgliederwerbung

Die Aktivmitglieder haben um 10% zugenommen. Die neue Mitgliedschaftsart „Sympathisant“, gemeinsam mit anderen Vereinen der Region geworben, legte stark zu. Viele interessierte Personen aus der Bevölkerung schätzen das Engagement für den Standort und motivieren so die geleistete Fronarbeit.

Stimme der Region

An der Vernehmlassung zur Phase 2 des Sachplanverfahrens geologisches Tiefenlager für radioaktive Abfälle hat GOF eine Eingabe zugunsten der Sicherheit und des vermehrten Einbezuges der Bevölkerung sowie des örtlichen Gewerbes gemacht. Unser Vereinsantrag zur Teilnahme und Mitgliedschaft in der Regionalkonferenz wurde abgelehnt. Bei Themen wie neuer Gewerbepark und Verein Jurapark waren wir aktiv: haben Interesse angemeldet und konkrete Vorschläge gemacht. Wir bleiben dran.

Fachkräftepool

Wir kooperieren mit dem Fachkräftepool des Vereines überbetriebliche Zusammenarbeit. Unsere Administration und der Betrieb wird so modern und lokal umgesetzt. Für das Jahr 2019 optimieren wir die Kommunikation weiter, indem wir geeignete „Werkzeuge“ anwenden: Wirkung erzielen und Chancen nutzen.

Der Ausblick ins 2019

Der erweiterte Vorstand und engagierte Mitglieder nehmen sich der aktuellen Herausforderungen in der Region, geprägt von Fusionen, Bürokratie, Abwanderung, Abbau bei Grossfirmen, an. Neue Chancen wie kreative Arbeitsmodelle, Marktnischen, Kleinstunternehmen etc. warten darauf, genutzt zu werden.


Informationen, Aktuelles und Veranstaltungsübersicht: Immer auf dieser Homepage.


Stärken Sie Ihre Region als Sympathisantenmitglied… kostenfrei, diskret, ohne weitere Verpflichtungen.
>>> anmelden

Werden Sie als Selbständigerwerbende(r), Gewerbetreibender, Unternehmung, Freelancer Aktivmitglied. Jahresbeitrag 60.- Fr.
>>> anmelden

Passiv – Mitglied werden

Als Passiv – Mitglied unterstützen Sie aktiv die Vereinsziele und unsere Region mit Ihrem Jahresbeitrag von 20.- Fr.
>>> anmelden

Rückblick 2018 – Ausblick 2019